Kiezspaziergang

Pressemitteilung vom 09.12.2014

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann lädt ein zum 156. Kiezspaziergang am Samstag, dem 13.12.2014, ab 14.00 Uhr vom Joachimsthaler Platz zur Kirche am Hohenzollernplatz. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am U-Bahn-Ausgang Kurfürstendamm auf dem Joachimsthaler Platz. Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei.

Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister:

  • “Vom Joachimsthaler Platz gehen wir durch die Augsburger Straße zur Feuerwache in der Rankestraße, wo auch einmal das Charlottenburger Standesamt untergebracht war. Von hier kommen wir über den Friedrich-Hollaender-Platz zu einem Standort der Universität der Künste an der Lietzenburger Straße 45, danach zu einem Denkstein für Lilly Wolff und einer Stele für den Widerstandskämpfer Ferdinand von Bredow an der Spichernstraße 7 und 15, die auf die Initiative von Wolfgang Knoll zurückgehen, der mehr als 10 Jahre lang ehrenamtlich als Koordinator für die Stolpersteine in Charlottenburg-Wilmersdorf arbeitete. Er starb am 27. Februar dieses Jahres. Am Haus Spichernstraße 16 erinnert eine Gedenktafel an Bertolt Brecht und Helene Weigel. Über den Hohenzollerndamm gehen wir schließlich vorbei am alten und neuen Pumpwerk zur evangelischen Kirche am Hohenzollernplatz. Diese architektonisch sehr interessante Kirche werden wir besichtigen. Sie stammt von Fritz Höger, wurde 1933 eröffnet und gilt als Hauptwerk des norddeutschen Backsteinexpressionismus.”

Alle Informationen über die bisherigen Kiezspaziergänge in Charlottenburg-Wilmersdorf sind im Internet zu finden unter www.kiezspaziergaenge.de.

Im Auftrag

Metzger