Integrationspreis

Pressemitteilung vom 26.11.2014

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und Bezirksverordnentenvorsteherin Judith Stückler verleihen am Internationalen Tag der Migrantinnen und Migranten am Donnerstag, dem 18.12.2014, um 18.00 Uhr im Festsaal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin (3. Etage) auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung zum dritten Mal den Integrationspreis des Bezirkes Charlottenburg-Wilmersdorf in der Kategorie “Einzelpersonen” und in der Kategorie “Verbände und Institutionen”. Mit diesem Preis werden besondere Aktivitäten und Leistungen um das interkulturelle Zusammenleben und die Förderung des Gemeinsinns in Charlottenburg-Wilmersdorf ausgezeichnet. Dabei soll die Unterstützung und Fortentwicklung eines friedlichen und respektvollen Miteinanders im Bezirk im Mittelpunkt stehen.
An der Veranstaltung kann teilnehmen, wer sich bis zum 12.12.2014 anmeldet beim Integrationsbeauftragten per Fax 9029-12647 oder per E-Mail: integrationsbeauftragter@charlottenburg-wilmersdorf.de

Reinhard Naumann:

  • “Ich freue mich sehr, dass viele Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf eine Willkommenskultur praktizieren und beispielsweise den hier untergebrachten Flüchtlingen mit vielen Angeboten und vor allem mit ihrer menschlichen Zuwendung helfen. Mit dem Integrationspreis wollen wir solche Beispiele der Mitmenschlichkeit bekannt machen und zur Nachahmung anregen.”

Im Auftrag

Metzger