Die Seniorenvertretung informiert: Zu wenig "gelbe Engel"

Pressemitteilung vom 09/24/14

Die “Gelben Engel” vom VBB-Service bestehen weiter. Die Mitarbeiterzahl ist aber nicht ausreichend.
Große Enttäuschung und Sorge entstand bei den Bürgerinnen und Bürgern über die Meldung, dass im Sommer die Verträge der Gelben Engel auslaufen und kein Ersatz wegen der Rotstift-Maßnahmen des Senats vorgesehen wird.
Die entlassenen, gut ausgebildeten, gut geschulten und hervorragend bewährten achtzig Helfer vom VBB-Service werden vorerst von zwanzig Neuen, die zur Zeit in der Ausbildung sind, ersetzt. Darüber ist die Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf außerordentlich froh.
Aber ,unsere Forderung, das Team der Gelben Engel – den Service für behinderte Menschen – wieder auf achtzig Servicekräfte zu erhöhen, bleibt weiter unser Ziel.
Die Bestellung des kostenloses Dienstes sollte spätestens am Vortag im Servicebüro unter Tel (030) 34649940 erfolgen (erreichbar Mo-Fr, 9-16 Uhr)

Rückfragen: Wilfried Jacobi, Tel 883 13 62

Im Auftrag

Metzger