Karnevalszug

Pressemitteilung vom 29.01.2013

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann nimmt als Schirmherr auf dem Prinzenwagen teil am 13. Berliner Karnevalszug am Sonntag, dem 3.2.2013, ab 11.11 Uhr . Der Aufstellungsraum wird in der Hardenbergstraße zwischen Ernst-Reuter-Platz und Steinplatz sein. Der Festwagen des Prinzenpaares Frank I. und Claudia I. wird an der Spitze den Zug eröffnen und dann Aufstellung nehmen, um die Parade der Zugteilnehmer abzunehmen. Wenn alle Zugteilnehmer vorbei sind, reiht er sich am Ende ein. Der Zug geht vom Steinplatz über die Hardenbergstraße zum Bahnhof Zoo, über die Joachimstaler Straße zum Kurfürstendamm bis zur Bleibtreustraße, von dort auf der nördlichen Fahrbahn des Kurfürstendamm zurück bis zur Tauentzienstraße Richtung Wittenbergplatz.

Reinhard Naumann:

“Hartnäckig hält sich die Vermutung, dass Berlin für den Fasching nicht geschaffen ist. Und wer wie ich den Kölner Karneval liebt, der muss auch neidlos gestehen, dass Berlin bei diesem Vergleich nicht mithalten kann.

Aber seit es wieder einen Faschingszug in der City West gibt, hat sich viel getan, und Berlin ist dabei, aufzuholen. Das mag auch damit zusammenhängen, dass inzwischen viele karnevalistisch aufgewachsene Menschen aus dem Rheinland in Berlin leben und ihre heimatlichen Sitten und Gebräuche mitgebracht haben.

Inzwischen gibt es mit dem Faschingszug auf dem Kurfürstendamm bereits eine eigene Berliner Tradition, für die sich immer mehr Menschen begeistern, und zwar Berlinerinnen und Berliner wie Gäste unserer Stadt gleichermaßen.

Ich danke den vielen aktiven begeisterten Karnevalisten, die diesen Faschingszug organisieren und sich daran beteiligen, herzlich für ihren ehrenamtlichen Einsatz und für ihre Ausdauer.”

Im Auftrag

Metzger