Runder Tisch „Drogenhandel und Drogenkonsum im Umfeld des Stuttgarter Platzes“

Pressemitteilung vom 07.11.2012

Am Dienstag, dem 20.11.2012, von 16.00 bis 18.00 Uhr , lädt Norbert Wittke, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Arbeit der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf, ein zu einem Runden Tisch „Drogenhandel und Drogenkonsum im Umfeld des Stuttgarter Platzes“, in den ehemaligen BVV-Saal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin.

Norbert Wittke:

„Am 12.06.2012, während des Runden Tisches Gervinusstraße, wurde ich gebeten auch einen Runden Tisch zum Thema Drogen im Umfeld des Stuttgarter Platzes zu organisieren. Rund um den Platz wird mit Drogen gehandelt. Konsumiert wird, wie Anwohnerinnen und Anwohner berichten, nicht nur südlich sondern auch nördlich des Platzes. Dennoch ist das Quartier rund um den Stuttgarter Platz nach Aussage der Polizei kein Kriminalitätsschwerpunkt. Die Diskussion am Runden Tisch soll den mit dem Thema befassten Organisationen, Behörden, aber auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die Gelegenheit geben, Ihre Sicht auf die Lage zu schildern, bereits bestehende Maßnahmen und Aktivitäten aufzuzeigen und gemeinsam umsetzbare Ideen und Vorschläge zur Verbesserung der Situation zu entwickeln.

Da Drogenhandel und Drogenkonsum ganz Berlin betrifft, ist die Teilnahme von Vertreterinnen und Vertreter der zuständigen Senatsverwaltung und Fachstellen besonders erwünscht.“

Weitere Informationen bei Norbert Wittke unter E-Mail: nrwittke@t-online.de .

Im Auftrag

Gottschalk