Bücherspende des Freundeskreises zum Deutschen Jugendliteraturpreis

Pressemitteilung vom 25.10.2012

Am 12. Oktober 2012 wurde Norman Junge auf der Frankfurter Buchmesse der Sonderpreis für das Gesamtwerk Illustration verliehen. Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf hat die Neuanschaffung mehrerer seiner Bücher für die Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek in der Brandenburgischen Straße 2, 10713 Berlin (Mo–Fr. 11–19:30 Uhr, Sa 11–14 Uhr), finanziert.
Norman Junge wurde 1938 geboren. Seit 1967 lebt und arbeitet er in Köln. Nach einer Ausbildung als Schriftsetzer studierte er an der Werkkunstschule und Werkakademie in Kassel. Sein künstlerisches Schaffen ist vielfältig: Neben seiner Ausstellungstätigkeit ist er als Illustrator von literarischen Texten ebenso in Erscheinung getreten wie als Zeichner für die Sendung mit der Maus. Für seine zahlreichen Bücher wurde er im In- und Ausland geehrt. Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird jährlich zur Frankfurter Buchmesse in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch verliehen.

Bezirksstadtrat Klaus-Dieter Gröhler:

“Der 2002 gegründete Freundeskreis unterstützt unsere Stadtbibliothek mit Bücherspenden, Veranstaltungs- und Lobbyarbeit und ist zu einer wichtigen Initiative für Bildung und Leseförderung in Charlottenburg-Wilmersdorf geworden.”

Informationen zur Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf:
www.stadtbibliothek.charlottenburg-wilmersdorf.de
Informationen zum Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf:
www.buecherfreunde-gesucht.de
Informationen zum Deutschen Jugendliteraturpreis: www.djlp.jugendliteratur.org

Im Auftrag

Metzger