„Macht Platz – NaturRaum Bundesplatz“ braucht Stimmen

Pressemitteilung vom 19.10.2012

Das von der Initiative Bundesplatz e.V. eingereichte Projekt „Macht Platz – NaturRaum Bundesplatz“ ist im Finale für den Deutschen Naturschutzpreis – Bürgerpreis 2012.

Umweltstadträtin Elfi Jantzen und Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte:

„Die Nominierung ist eine schöne Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements der Mitglieder der Initiative Bundesplatz e.V. für ihren Stadtraum. Die Initiative will den Platz revitalisieren, Natur in der City erlebbar machen und die urbane Lebensqualität erhöhen. Dazu wurden alle Akteure (Anwohnende, Anlieger, Parteien, Schulen und die Verwaltung) zur Mitwirkung an einem interaktiven Planungsprozess eingeladen. Nach einem einstimmigen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung begann die Initiative in Absprache mit dem Grünflächenamt des Bezirks im Herbst 2011 mit der Umgestaltung des Platzes. Mit Hilfe von Auszubildenden aus Bauberufen wurden 100 Meter verwahrloste Ziegelmauern abgerissen, die Einblicke und den Zugang zum Platz versperrten. Der Patz ist artenreicher geworden und hat inzwischen wieder ein Gesicht. Es werden aber Mittel für die weitere Gestaltung benötigt.

Insgesamt sind deutschlandweit nur 50 Projekte ins Finale für den Deutschen Naturschutzpreis – Bürgerpreis 2012 gekommen, die ersten zwanzig erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. Um es zu erhalten, muss das Projekt möglichst viele Unterstützerinnen und Unterstützer gewinnen. Im Falle des Erfolgs, möchte die Initiative das Preisgeld der Marie-Curie-Schule für ein Schülerprojekt zum Bundesplatz zu Verfügung stellen.

Abgestimmt werden kann noch bis Sonntag, dem 28. Oktober , auf der Internetseite des Deutschen Naturschutzpreises www.deutscher-naturschutzpreis.de. Alle Gewinner werden im Rahmen der Preisverleihung zum Deutschen Naturschutzpreis 2012 am 29. Oktober in Bonn bekanntgegeben. Die Preisverleihung kann online unter www.deutscher-naturschutzpreis.de live verfolgt werden.“

Weitere Informationen bei Wolfgang Severin, Initiative Bundesplatz e.V., Bundesplatz 8, 10715 Berlin, Tel 85072577, E-Mail: wolfgang.severin@initiative-bundesplatz.de , oder unter www.initiative-bundesplatz.de und www.deutscher-naturschutzpreis.de .

Im Auftrag

Gottschalk