Integrationspreis

Pressemitteilung vom 17.10.2012

Die Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf hat beschlossen, 2012 erstmalig für besondere Aktivitäten und Leistungen um das interkulturelle Zusammenleben und die Förderung des Gemeinsinns im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf einen Integrationspreis zu verleihen. Die Unterstützung und Fortentwicklung eines friedlichen und respektvollen Miteinanders im Bezirk soll dabei im Mittelpunkt stehen.
Der Integrationspreis wird an Einzelpersonen, Verbände oder Institutionen verliehen. Es handelt sich dabei um einen Geldpreis in Höhe von 1.000,- EUR, der je zur Hälfte vom Bezirksamt und der Bezirksverordnetenversammlung finanziert wird. Neben dem Geldpreis wird eine Anerkennungsurkunde verliehen.
Für die diesjährige Ehrung können noch bis spätestens zum 31.10.201 2 Vorschläge eingereicht werden per Onlineformular im Internet unter www.integrationsbeauftragter.charlottenburg-wilmersdorf.de oder schriftlich an den Integrationsbeauftragten des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin.
Der Integrationspreis wird im Rahmen einer Festveranstaltung am Internationalen Tag der Migrantinnen und Migranten am Dienstag, dem 18.12.2012, von 18.00 bis 20.00 Uhr im Festsaal im Rathaus Charlottenburg durch Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und BVV-Vorsteherin Judith Stückler verliehen.

Weitere Information bei Mustafa T. Cakmakoglu, Integrationsbeauftragter, unter Tel 9029-13329.

Im Auftrag

Gottschalk