„Lebensort Vielfalt“

Pressemitteilung vom 04.06.2012

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann nimmt am Freitag, dem 08.06.2012, um 12.00 Uhr , an der Eröffnung des Hauses „Lebensort Vielfalt“, Niebuhrstr. 59-60, 10629 Berlin, teil. Das Projekt bietet Platz für die Schwulenberatung Berlin, das Café-Restaurant „wilde Oscar“, generationsübergreifendes Wohnen in 24 Wohnungen und eine betreute Wohngemeinschaft für demenzkranke schwule Männer.

Reinhard Naumann:

„Ich bin glücklich darüber, dass der Bezirk sein ehemaliges Gebäude, in dem sich eine Kita und das Haus der Familie befanden, nicht veräußert, sondern so die Realisierung dieses weit über die Grenzen Berlins beachteten neuen Projekts ermöglicht hat. Mit dem ‚Lebensort Vielfalt’ sollen nicht nur viele neue Möglichkeiten zum Wohnen, Leben und Arbeiten geschaffen werden. Es soll ein sichtbares Zeichen in Berlin für Offenheit und Toleranz sein und zur Verbesserung der Situation von homosexuellen Menschen beitragen.

Interessierte können den ‚Lebensort Vielfalt’ am Samstag, dem 09.06.2012, ab 14.00 Uhr, bei einem Tag der offenen Tür kennen lernen und sich um 18.00 Uhr die etwas andere Modenschau Gay not Grey anschauen. Bei dieser Show präsentieren sich vor allem ältere schwule Männer mit ihrer besonderer Art und ihrem persönlichen Stil auf einem Laufsteg. Aber auch junge Männer, Frauen und queer lebende Menschen sind dabei. Berliner Modelabels unterstützen die Präsentation mit teils klassischen teils extravaganten Outfits. Die knapp einstündige Show wird moderiert von Schauspielerin Maren Kroymann und ist eine Produktion der Schwulenberatung Berlin. In diesem Jahr wird sie von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ads) im Rahmen des Jahres gegen Altersdiskriminierung unterstützt. Im Anschluss kann mit DJane Monique gefeiert werden.“

Im Auftrag

Gottschalk