40 Jahre Gemeindezentrum Plötzensee

Pressemitteilung vom 26.11.2010

Reinhard Naumann, Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport, besucht am Sonntag, dem 28.11.2010, um 15.00 Uhr den Festgottesdienst und Empfang zum 40jährigen Bestehen des Evangelischen Gemeindezentrums Plötzensee in der Paul-Hertz-Siedlung in Charlottenburg-Nord, Heckerdamm 226, 13627 Berlin. Die Predigt hält Generalsuperintendent Ralf Meister.
Das Gemeindezentrum Plötzensee mit seiner Gedenkkirche und dem Plötzenseer Totentanz von Alfred Hrdlicka wurde am 28.11.1970 eingeweiht. Die 16 Tafeln des Plötzenseer Totentanzes erinnern an die im nahen ehemaligen Zuchthaus Plötzensee Hingerichteten und sind verbunden mit biblischen und gegenwartsbezogenen Themen und motivisch verknüpft mit der Hinrichtungsstätte Plötzensee. Die Kirche erhält dadurch die Bedeutung eines Mahnmals.

Im Auftrag

Metzger