Spende des Freundeskreises der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf

Pressemitteilung vom 10.09.2010

Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf spendet der Heinrich-Schulz-Bibliothek im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 96, 10585 Berlin, Bücher im Wert von 500,00 Euro.
Bei den Büchern handelt es sich um aktuelle Romane aus den Jahren 2009 und 2010, darunter Thriller und Krimis aus der Zeit-Wissen-Krimi Edition.
Mit diesen Büchern wird der besonders gern gelesene Bestand des neu aufgebauten Sonderstandortes „Spannung“ noch spannender.
Im Jahre 2002 gründeten engagierte Bürgerinnen und Bürger des Bezirks den Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf. Seither unterstützen sie die Stadtbibliothek mit Bücherspenden, Veranstaltungen und Projekten. Der Freundeskreis ist in den vergangenen Jahren zu einer wichtigen Initiative für Bildung und Lesen in Charlottenburg-Wilmersdorf und zu einer bedeutenden Lobby für die Bibliotheken geworden.
Informationen über den Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf unter Tel 68 81 96 06, www.buecherfreunde-gesucht.de , oder per E-Mail: freundeskreis.bibliothek@gmx.de .
Weitere Informationen zur Stadtbibliothek unter Tel 9029-12217, -12352, -12205 (Heinrich-Schulz-Bibliothek), per E-Mail: stadtbibliothek@charlottenburg-wilmersdorf.de oder im Internet unter www.stadtbibliothek.charlottenburg-wilmersdorf.de .

Im Auftrag

Gottschalk