Kiezspaziergang

Pressemitteilung vom 26.08.2010

Bürgerdienstestadtrat Joachim Krüger lädt ein zum 105. Kiezspaziergang am Samstag, dem 11.9.2010, ab 14.00 Uhr vom Bahnhof Jungfernheide durch den Mierendorffkiez. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am S- und U-Bahnhof Jungfernheide, Ausgang Olbersstraße.. Die Teilnahme ist frei.

Joachim Krüger:

“Der Mierendorffkiez ist eigentlich eine Insel, die von der Spree, dem Westhafenkanal und dem Charlottenburger Verbindungskanal umflossen wird. Früher trug das Gebiet den Namen Kalowswerder. Wir gehen zunächst zum Gottfried-Keller-Gymnasium an der Olbersstraße 38, wo uns Schulleiter Kreitmeyer seine Schule vorstellen wird. In der Aula werden uns Vertreter des Unternehmerstammtisches Mierendorffkiez die Planungen zum 200. Geburtstag von Kaiserin Augusta im Jahr 2011 vorstellen, in denen die Kaiserin-Augusta-Allee, die Spree und die beiden Kanäle rund um die Insel eine wichtige Rolle spielen. Anschließend werden wir zunächst die Gustav-Adolf-Kirche und dann das Landgericht am Tegeler Weg unter fachkundiger Führung besichtigen. Von da aus gehen wir über die Mindener Straße zur Syrisch-Orthodoxen Kirche und zum Fachbereich Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation der Universität der Künste an der Mierendorffstraße 30. Unmittelbar daneben, an der Nordhauser Straße 22, wird am 25. September die Jugendkunstschule des Bezirks eröffnet..”

Alle Informationen über die bisherigen Kiezspaziergänge sind im Internet zu finden unter www.kiezspaziergaenge.de .

Im Auftrag

Metzger