Neuer Charity-Parkscheinautomat

Pressemitteilung vom 26.08.2008

Die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, Dr. Marianne Suhr, und Bezirkstadtrat Marc Schulte starten am Montag, dem 1.9.2008, um 14:00 Uhr an der Rankestraße 2, Ecke Kurfürstendamm den Probebetrieb für einen Charity-Parkscheinautomaten.
Das Bezirksamt folgt damit einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung, in Anlehnung an Wohlfahrtsbriefmarken einen Parkscheinautomaten mit Spendenmöglichkeit aufzustellen. Die Firma stadtraum GmbH, die Parkscheinautomaten der Firma Cale vertreibt, hat sich bereit erklärt, für diesen Zweck einen neuartigen Parkscheinautomaten für sechs Monate auf eigene Kosten aufzustellen und zu betreiben. Der Automat verfügt über ein großes, farbiges Touchscreen-Display, auf dem die Besonderheit des Charity-Automaten und das spendenbegünstigte Projekt dargestellt werden. Die Parkenden können wählen, ob sie nur einen Parkschein ziehen oder noch zusätzlich spenden wollen. Dabei werden zehn Cent je Parkschein unabhängig von der Parkzeit aufgeschlagen. Außerdem kann auch ohne Parkschein eine selbst gewählte Summe gespendet werden. Auf Vorschlag des Ältestenrates der BVV werden die Spendeneinnahmen dem Mädchen- und Frauenladen für interkulturelle Sozialarbeit LiSA e. V. am Spandauer Damm 65 für die Anschaffung eines netzfähigen Rechners zur Verfügung gestellt.

Im Auftrag

Metzger