Kiezmenü

Pressemitteilung vom 30.07.2007

Am Montag, dem 6.8.2007 , beginnt die Anmeldefrist für das Kiezmenü mit Reinhard Naumann, Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport, am Mittwoch, dem 29.8.2007, um 18.00 Uhr in der Taverna Karagiosis, Klausenerpl. 4, 14059 Berlin. Die Anmeldung ist möglich in der Pressestelle des Bezirksamtes unter Tel 9029-12514 oder per E-Mail unter presse@charlottenburg-wilmersdorf.de .
Für 12,50 EUR pro Person gibt es Tzaziki, Lammhaxe mit frischem Gemüse (grüne Bohnen, Paprika, Auberginen, Zucchini, Möhren) und Backkartoffeln und Pannacotta mit Karamelsauce.
Information – auch über alle bisherigen Kiezmenüs – gibt es im Internet unter www.kiezmenue.de

Seit Januar 2007 lädt Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen regelmäßig am letzten Mittwoch eines Monats um 18.00 Uhr zum Kiezmenü ein. Im Anschluss an das Menü können die Gäste auf einem differenzierten Bewertungsbogen ihr Urteil über das Restaurant abgeben. Bezahlen müssen die Gäste selbst, der jeweilige Gastronom macht jeweils ein günstiges Angebot.
Beim letzten Kiezmenü mit Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen am 25. Juli im Xantener Eck, Xantener Str. 1, 10707 Berlin, löste gleich der erste Gang große Begeisterung aus: “Die Möhrencremesuppe war einfach ein Gedicht” ist auf einem der Bewertungsbögen zu lesen. Auch die folgenden drei Gänge überzeugten ohne Einschränkung: “Appetitlich, geschmackvoll und reichlich”, so einer der Gäste. Die eher deftige Berliner Küche wird hier auf eine sehr geschmackvoll verfeinerte Art zubereitet und serviert, “das Fleisch sehr gut, nicht salzig”.
Auch der Service war perfekt: “Das Personal sehr sympathisch und zuvorkommend.” Mit 1,26 wurde hier auch die beste Bewertung abgegeben.
Auf Kritik stieß lediglich die Musikauswahl: “Musik könnte berlinisch angepasst sein”, meinte ein Teilnehmer. Aber das tat der guten Atmosphäre keinen Abbruch. “Nette Tischnachbarn” und die “angenehme Atmosphäre” wurden mehrere Male erwähnt – und das spricht dafür, dass man sich wohl fühlte.
Insgesamt herrschte der Eindruck vor: “Das Xantener Eck ist eine Weiterempfehlung wert!”, “Es war so gut, dass wir wiederkommen!” und “Gemütlich preiswertes Lokal Berliner Art, von denen es leider nur wenige gibt.”. Mit 1,57 erreichte das Xantener Eck die bisher beste Gesamtwertung bei allen Kiezmenüs.

Im Auftrag

Metzger