Coronavirus: Aktuelle Informationen in Charlottenburg-Wilmersdorf

Stand: 24.03.2020

Verdacht auf Coronavirus? Hotline 030 90282828

Verdacht auf Coronavirus?

Bitte beachten Sie, dass wir nur für Bürgerinnen und Bürger von Charlottenburg-Wilmersdorf zuständig sind.
Sollten Sie außerhalb unseres Bezirkes wohnhaft sein, melden Sie sich bitte unter der 030 90 28 28 28!

Sollten Sie im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf wohnen, steht Ihnen das Gesundheitsamt unter der 030 90 29 16662 von 8:00 Uhr – 17:00 Uhr zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie für Mails ausschließlich: hygiene@charlottenburg-wilmersdorf.de

Wenn Sie eine ärztliche oder zahnärztliche Praxis in Charlottenburg-Wilmersdorf betreiben und Fragen zur Praxisgestaltung haben oder Mitarbeitende COVID19-positiv bzw. Kontaktpersonen sind, können Sie sich montags bis freitags zwischen 10.00 und 15.00 Uhr an die Hotline unter der Rufnummer 030 90 29 16274 wenden.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Fragen zu Schutzkleidung beantworten können. Informationen dazu finden Sie hier.

Bei nicht medizinischen Fragestellungen, z.B. von Arbeitnehmer*innen oder Gewerbetreibenden, steht Ihnen montags bis freitags, in der Zeit von jeweils 09.00 bis 15.00 Uhr, eine zusätzliche Hotline unter der Rufnummer 030 90 29 12323 zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie für Mails ausschließlich: wirtschaftsfoerderung@charlottenburg-wilmersdorf.de

Bei Fragen zur Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin sowie deren Auslegung wenden Sie sich bitte an die Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle (ZAB) des Ordnungsamtes unter der Telefonnummer 030 90 29 29000.

Hinweise zu den Erreichbarkeiten der Ämter des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf

In Würdigung der aktuellen Pandemieentwicklungen hat der Krisenstab des Bezirksamtes die Einschränkung des Dienstbetriebes beschlossen, um die Ausbreitung des Virus zu hemmen, das Gesundheitssystem vor massiven Belastungen zu bewahren und besonders gefährdete Menschen zu schützen.
Trotz der außergewöhnlichen Situation ist es jedoch unser klares Ziel, die Erreichbarkeit der Bezirksverwaltung Charlottenburg-Wilmersdorf weiter aufrecht zu erhalten und für die Bürgerinnen und Bürger des Bezirks präsent zu sein.
Aus diesem Grund finden Sie HIER die Auflistung über die Erreichbarkeit der einzelnen Bereiche des Bezirksamtes.

Informationen der Wirtschaftsförderung zum Coronavirus

HIER finden Sie wichtige Informationen und Links aus dem Bereich der Wirtschaftsförderung zur Corona-Krise.

Die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin

Der Senat hat am 14. März 2020 eine Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin (Sars-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) beschlossen. Darin werden eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.
Am 18. März 2020 tritt zudem die neue Verordnung des Senats zur Corona-Krise aus der Senatssitzung vom 17. März 2020 in Kraft. Darüber hinaus hat der Senat am 19.März 2020 die erste und am 21. März 2020 die zweite Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung beschlossen.
Die Verordnungen finden Sie HIER.

Allgemeinverfügung gem. § 28 Abs. 1 IfSG - Sperrung sämtlicher öffentlich zugänglicher Spiel- und Bolzplätze

Aufgrund § 28 Absatz 1 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) ist durch die bezirkliche Amtsärztin eine Allgemeinverfügung ergangen, die den Aufenthalt auf sämtlichen Kinderspiel- und Bolzplätzen, die öffentlich zugänglich sind und sich auf Privatflächen befinden, verbietet.

Allgemeinverfügung gemäß § 28 Abs. 1 IfSG

PDF-Dokument (2.0 MB)

Nachbarschaftshilfe

Zwei kleine Hunde werden von einer Frau an einer Leine durch den Park geführt
Bild: javier brosch / Fotolia.com

Die Ausgangsbeschränkungen und Regelungen zur Distanz, die aktuell erforderlich sind um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, treffen insbesondere die Mitmenschen am stärksten, die auf die Unterstützung anderer angewiesen sind. Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf hat daher in enger Kooperation mit Trägern der Stadtteilarbeit, mit Nachbarschaftszentren, Kirchengemeinden und anderen Initiativen im Bezirk eine zentrale Nachbarschaftshilfe-Anlaufstelle für Charlottenburg-Wilmersdorf eingerichtet. Sie bingt diejenigen die Hilfe benötigen und diejenigen, die Hilfe anbieten zusammen. Sie erreichen die Anlaufstelle telefonisch unter der Rufnummer 030 9029-14970. Online erreichen Sie die Anlaufstelle HIER.