Direkt zum Inhalt der Seite springen
Aktuelles » Berlin

60 000 Euro für SED-Opferverbände aus Lottomitteln

Brandenburger SED-Opferverbände, Aufarbeitungsinitiativen und Gemeinschaften ehemaliger Lagerinsassen erhalten 60 000 Euro von der Landesregierung aus Lottomitteln. Das Geld werde der Beauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Ulrike Poppe, zur Verfügung gestellt und von ihr verteilt, teilte die Staatskanzlei am Ostersonntag mit. Auch im kommenden Jahr soll die Summe bereit gestellt werden.

Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) würdigte die Auseinandersetzung der Verbände, Gemeinschaften und Initiativen mit der DDR-Vergangenheit. Die Arbeit mit Zeitzeugen, die Gedenkprojekte oder andere Aktivitäten verdienten Unterstützung. Die Organisationen würden viel für die Rehabilitierung und Achtung der Opfer der SED-Herrschaft tun, betonte er.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Montag, 1. April 2013 13:30 Uhr
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Google Inc.; Twitter; Klicker/pixelio.de)

Lokalnachrichten bei Berlinonline.de

Liebe & Partnerschaft

Ratgeber für Partnerschaften und Beziehungen
Ratgeber für Liebe, Partnersuche, Flirten, Dating, Sex, Singledasein, Ehe und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Messekalender Berlin

IFA 2011
Die wichtigsten Messe-Termine für das Jahr 2014 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr » 

Berlin.de - Google+ 

Google+
Willkommen im Kreis! Das Hauptstadtportal bei Google+. mehr » 

Berlin.de auf Twitter 

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr » 

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »