Direkt zum Inhalt der Seite springen
Aktuelles

Das neue Ostkreuz

Drehscheibe Berlin

Ostkreuz

Altes wird bewahrt

Vieles von dem, was heute das Baudenkmal Ostkreuz ausmacht, wird saniert und bewahrt. Natürlich der 1912 erbaute Wasserturm, der weithin sichtbare Orientierungspunkt am Ostkreuz. Aber auch Teile des 1902 auf dem ehemaligen Vorortbahnsteig E errichteten Bahnsteigdaches mit seinen gusseisernen Säulen sowie das wenig später errichtete, von Walzstahlträgern getragenen Dach des Bahnsteigs D. Zu den weiteren Teilen, die erhalten, saniert und neuer Nutzung zugeführt werden, gehört das um 1910 gebaute Beamtenwohnhaus am Ausgang Sonntagstraße.

Die Bewahrung und die weitere Nutzung der historischen und erhaltenswerten Bahnhofsteile erfolgt in enger Abstimmung mit dem Landesdenkmalamt. So zeigt der Bahnhof auch künftig seine Geschichte und die verschiedenen Epochen des Verkehrskreuzes werden sichtbar bleiben.

Die wichtigsten Änderungen für den Bahnverkehr

Richtungsbetrieb statt Linienbetrieb

In Ost-West-Richtung fahren künftig alle Züge stadteinwärts von einem Bahnsteig; ebenso von einem Bahnsteig alle Züge stadtauswärts. Richtungsbetrieb statt Linienbetrieb sagen die Eisenbahner dazu. In Ostbahnhof, Warschauer Straße und Ostkreuz gibt es künftig jeweils einen Bahnsteig für stadteinwärts und einen Bahnsteig für stadtauswärts fahrende S-Bahnen. Zwei Gleise stehen pro Richtung zur Verfügung.

Neue Regionalbahnsteige

An den Fernbahngleisen des Ringes und der Strecke nach Frankfurt (Oder) entstehen Regionalbahnsteige, der Bau von Regionalbahnsteigen und der Wiederaufbau des zweiten Gleises an der Ostbahn (der Strecke über Lichtenberg in Richtung Küstrin) wird berücksichtigt.

Bahnsteig A

Da der historische Kern des Bahnhofs, der Bahnsteig A, seine Bedeutung verloren hat, wurde er aufgegeben. Die Züge aus dem Südosten in die Stadt fahren künftig ohne Halt über die Südkurve des Bahnhofs Ostkreuz.

Fazit

Diese Veränderungen bedeuten eine Umgestaltung der Bahnanlagen vom Ostbahnhof bis vor die S-Bahnhöfe Rummelsburg und Nöldnerplatz sowie zwischen Treptower Park und Frankfurter Allee – auf mehr als drei Kilometern auf der Stadtbahn und gut einem Kilometer auf der Ringbahn.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.deutschebahn.com/ostkreuz 

Das neue Ostkreuz
(Bilder: Deutsche Bahn AG; Christian Bedeschinski)

Ostkreuz
Zur Seite 2 (Ausblick und Rückblick): Bitte auf das Bild klicken

Bahnhof Ostkreuz - Baustellentagebuch

Barrierefreies Umsteigen am Ostkreuz bald möglich 

25. September 2014

Als am Ostkreuz der Ringbahnsteig der S-Bahn im April 2012 seinen Betrieb aufnahm, waren damit auch die ersten beiden Aufzüge verfügbar. Mit jeder folgenden Inbetriebnahmestufe ging es am Ostkreuz ein Stück weiter in Richtung eines komplett barrierefreien Bahnhofs. mehr » 

S 3 hält am neuen Regionalbahnsteig 

26. Juni 2014

Um das Bauprojekt Ostkreuz in die nächste Phase führen zu können, halten die Züge der Linie S 3 von und nach Erkner ab Montag, 30. Juni 2014, bis zum Sommer 2017 provisorisch an einem neuen, künftig für Regionalzüge vorgesehenen Bahnsteig. mehr » 

Neuer Ostkreuz-Bahnsteig in Sicht 

05. Juni 2014

Die nächste baubedingte Änderung der Betriebsführung der S-Bahn auf der Stadtbahnebene am Ostkreuz steht bevor. mehr » 

Einblick Ostkreuz 

09. Januar 2014

Mühseliges Treppauf-Treppab geht 2014 am Ostkreuz für die Reisen­den zu Ende. Was wird sich ändern? mehr » 

Zu Pfingsten viertägige Sperrung zwischen Ostkreuz und Neukölln/Baumschulenweg 

16. Mai 2013

Zu Pfingsten stehen im Bereich Ostkreuz umfangreiche Bauarbeiten an, um das neue elektronische Stellwerk (ESTW) Frankfurter Allee in einem weiteren Bauabschnitt für seine künftigen Aufgaben auszurüsten. mehr » 

Neue Wege an der Warschauer Straße und am Ostkreuz 

16. Mai 2013

Mit der Inbetriebnahme des ersten neuen Bahnsteigs auf der Stadtbahnebene am Ostkreuz ist nun in Richtung Innenstadt ein barrierefreies Ein-, Aus- und Umsteigenzur Ringbahn möglich. mehr » 

Ein Schritt zum kompletten Ostkreuz 

25. April 2013

Der erste neue Bahnsteig auf der – unteren – Stadtbahnebene mitsamt neuen Gleisanlagen zwischen Ostkreuz und Ostbahnhof wurde in Betrieb genommen. mehr » 

An der Karlshorster Straße rollt es wieder 

11. Oktober 2012

Die Karlshorster Straße nahe Ostkreuz ist wieder für den Autoverkehr freigegeben. mehr » 

Alles im Wandel an der Warschauer Straße? 

13. September 2012

Regelmäßige Nutzer des S-Bahnhofs Warschauer Straße nahmen in den vergangenen Jahren hauptsächlich eines wahr: Der in die Jahre gekommene Bahnhof verschwand Stück für Stück und wurde mit jeder Rückbaustufe ein bisschen mehr zum Provisorium. mehr » 

Die Südkurve kommt wieder 

16. August 2012

Straßenunterführung Alt Stralau wird zum Jahresende eröffnet. mehr » 

Jetzt rollt es auch auf der Nordseite 

26. Juli 2012

Auch in der Ferienzeit gehen die Bauarbeiten auf der Großbaustelle Ostkreuz selbstverständlich unvermindert weiter. mehr » 

Alle Tagebucheinträge

Das neue Ostkreuz: das Baustellentagebuch vom Bahnhof Ostkreuz in Berlin. mehr »

Neuigkeiten vom Bahnhof Gesundbrunnen

Neues Empfangsgebäude am Bahnhof Gesundbrunnen
Auf dem freien Bahnhofsvorplatz beginnt die Deutsche Bahn mit dem Bau eines Empfangsgebäudes. Hier entsteht ein aufgeständertes, riesiges Dach, das den Hanne-Sobek-Platz offen, hell und freundlich überspannen wird. mehr »