Veranstaltungen

  • zur Terminübersicht

Landgericht - Ursula Krechel liest aus ihrem Roman


Kulturamt Steglitz/ Schwartzsche Villa

Eintritt

Eintritt: 5 € (3 €)
Karten: an der Abendkasse
Informationen: 90299-2302

© Alexander Paul Englert

Was muss einer fürchten, was darf einer hoffen, der 1947 aus dem Exil nach Deutschland zurückkehrt? Richard Kornitzer ist Richter von Beruf, und die NS-Zeit zieht sich als Riss durch sein Leben. Danach ist nichts mehr wie vorher, die Familie versprengt, und die Heimat beinahe fremder als das in magisches Licht getauchte Exil in Havanna. Ursula Krechels Roman lässt Dokumentarisches und Fiktives ineinander übergehen. Mit sprachlicher Behutsamkeit und einer insistierenden Zuneigung lässt „Landgericht“ den Figuren späte Gerechtigkeit widerfahren. „Landgericht“, der Roman mit dem doppeldeutigen Titel, handelt von einer deutschen Familie, und er erzählt zugleich mit großer Wucht von den Gründungsjahren einer Republik. Ursula Krechel hat für „Landgericht“ den Deutschen Buchpreis 2012 erhalten.

 

Termindetails

  • Art / Lesung
  • Ort /  Schwartzsche Villa / Galerie
    Grunewaldstr. 55
    12165 Berlin Steglitz
  • Ansprechpartner / 
    Tel: 90299-2302
    E-Mail: kultur.steglitz-zehlendorf@berlin.de
  • Veranstalter /  Kulturamt Steglitz/ Schwartzsche Villa
    Grunewaldstr. 55
    12165 Berlin
    Tel: 030-90299-2212
map

Ort in der Karte