Veranstaltungen

  • zur Terminübersicht

„Ein leuchtendes Talent!“ Die Malerin Lotte Laserstein (1898–1993)

Vortrag von Dr. Anna-Carola Krausse


Wir waren Nachbarn
Lotte Laserstein, Selbstbildnis an der Staffelei, 1938 (Ausschnitt)© Stiftung Stadtmuseum, Berlin, erworben aus Mitteln der Ernst von Siemens-Kunststiftung und des Vereins der Freunde und Förderer des Stadtmuseums, Repro: Hans-Joachim Bartsch, Berlin

Lotte Laserstein gehört zu den großen Wiederentdeckungen der letzten Jahre. Als das Verborgene Museum 2003 eine erste Retrospektive der Künstlerin im Berliner Museum Ephraim-Palais ausrichtete, war der Name der 1937 nach Schweden emigrierten Malerin hierzulande kaum bekannt. Das hat sich inzwischen geändert. Spätestens seit dem Ankauf von Lasersteins Hauptwerk „Abend über Potsdam“ (1930) durch die Berliner Nationalgalerie 2010 ist die Malerin in den Kunstkanon und das öffentliche Bewusstsein zurückgekehrt. Lasersteins selbstbewusster Blick auf die Frauen der Zwanziger Jahre, ihre gleichermaßen sachliche wie sinnliche Malerei, ihr virtuoses Spiel mit traditionellen und modernen Bildformeln und nicht zuletzt ihr seismographisches Gespür für die politische Situation begründen heute ihren Ruf als große Realistin der Weimarer Republik.

In ihrem Vortrag stellt Dr. Anna-Carola Krausse, die 2003 für die Laserstein-Retrospektive verantwortlich zeichnete und das Werkverzeichnis verfasst hat, Leben und Werk der beeindruckenden Malerin vor.

 

 

Termindetails

  • Art / Sonstiges
  • Ort /  Rathaus Schöneberg
    John-F-Kennedy-Platz 1
    10820 Berlin
    Tel: 030-90277-0
  • Ansprechpartner / Katharina Kaiser
    Tel: 030-90277-4527
    E-Mail: projekt@wirwarennachbarn.de
  • Veranstalter /  Wir waren Nachbarn
    www.wirwarennachbarn.de
map

Ort in der Karte

Zusatzinformationen

  • Eintritt frei
  • rollstuhlgerecht