Personen suchen

Franz Wachsmann (1906–1967)

Franz Wachsmann, der in den 1920er-Jahren in der Jazz-Combo „Weintraubs Syncopators“ spielte, war ein erfolgreicher Filmkomponist. Für den aufkommenden Tonfilm komponierte er zahlreiche Musiken und Schlager, darunter auch für den Klassiker „Der blaue Engel“ (1930). Als Jude emigrierte Wachsmann noch 1933 zuerst nach Frankreich und kurz darauf in die USA. In Hollywood nannte er sich „Waxman“ und machte Karriere – sein Schaffen wurde mit zwei Oscars gekrönt.

Öffnet den Link in einem neuen FensterDiese Biografie ist Teil der Open-Air-Porträtausstellung

 

Literatur:

Tony Thomas, Franz Waxman über Filmmusik und Die Filmmusiken von Franz Wachsmann, in: Tony Thomas, Filmmusik. Die großen Filmkomponisten – ihre Kunst und ihre Technik, München 1996.
Kay Weniger, Zwischen Bühne und Baracke. Lexikon der verfolgten Theater-, Film- und Musikkünstler 1933 bis 1945, Berlin 2008, S. 361ff.

zurück zur Übersicht