Personen suchen

Herbert Otto von Klemperer (1878-1951)

Herbert von Klemperer war Generaldirektor der Maschinenbau-AG (BMAG). 1935 sperrte die Reichsbahn einen Großauftrag an die BMAG, weil dort ein vermeintlicher „jüdischer Einfluss“ bestehe. Aufgrund des Drucks seitens der Reichsbahn musste von Klemperer den Vorsitz im Vorstand abgeben, blieb aber Mitglied desselben. Zwei weitere Jahre lang war von Klemperer noch im Vorstand, nach 29 Jahren Betriebszugehörigkeit wurde er aus seiner Firma verdrängt. 1939 wanderte er mit seiner Familie aus.

Diese Biografie wurde freundlicherweise bereit gestellt vom Deutschen Technikmuseum Berlin.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wohnung
    Tiergarten
    Drakestraße 1
    10787 Berlin





Person auf der Karte