Personen suchen

Emmy Roth (1885–1942)

Die angesehene Silberschmiedin Emmy Roth formte wertvolle Alltagsgegenstände von vollendeter Schönheit: Zuckerdosen, Mokkakannen oder extravagante Services im modernen, sachlichen Bauhausstil. Seit 1916 mit eigener Werkstatt, präsentierte Emmy Roth ihre Arbeiten auf Messen. Amerikanische Medien wie das New Yorker Kunstmagazin Creative Art widmeten ihr Artikel, und sie erhielt internationale Aufträge. 1933 emigrierte sie nach Frankreich, später nach Palästina.

Diese Biografie ist Teil der Open-Air-Porträtausstellung

 

Literatur:

Harald Siebenmorgen, Frauensilber. Paula Straus, Emmy Roth & Co. Silberschmiedinnen der Bauhauszeit, Karlsruhe/Berlin 2011.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wirkungsstätte
    ehem. Atelier
    Clausewitzstraße 8
    10629 Berlin

Person auf der Karte