Personen suchen

Alexander Nathan (1906–1971)

Der Leichtathlet Alexander Nathan war Mitglied des SC Charlottenburg und mehrmaliger Deutscher Meister über 4mal 100 Meter. 1929 lief er Weltrekord und startete 1928 bei den Olympischen Spielen. Das NS-Regime strich ihn als Juden aus den Rekordlisten, noch 1933 emigrierte er nach England und nannte sich Heinz Alex Natan. Nach 1945 war er als Historiker und Publizist tätig, Mitbegründer der Anglo-German Association und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.

Diese Biografie wurde freundlicherweise bereit gestellt von Ralf Schäfer

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wirkungsstätte
    SC Charlottenburg
    Waldschulallee 34
    14055 Berlin

Person auf der Karte