Personen suchen

Marie Munk (1885–1978)

Marie Munk war die erste promovierte Juristin Preußens, die erste in Berlin zugelassene Rechtsanwältin und die erste Richterin Deutschlands und eine der bedeutendsten Familienrechtlerinnen der Weimarer Republik. Sie war Mitbegründerin des Deutschen Juristinnenvereins und Präsidentin der Deutschen Vereinigung berufstätiger Frauen. 1933 aus dem Justizdienst entlassen, emigrierte sie 1936 in die USA, wo sie nach erneutem Examen als Juristin arbeitete und lehrte.

Diese Biografie ist Teil der Open-Air-Porträtausstellung

 

Literatur:

Oda Cordes, Geschichte und Forderungen des Deutschen Juristinnenvereins von seiner Gründung bis zu seiner Auflösung in den 1930er Jahren, Hamburg 2010.


Deutscher Juristinnenbund e.V. (Hg.), Juristinnen in Deutschland, Baden-Baden 1998.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wohnung
    Auguste-Viktoria-Straße 64
    14199 Berlin

Person auf der Karte