Personen suchen

Margarete Meseritz-Edelheim (1891–1975)

Margarete Meseritz-Edelheim, eine der ersten deutschen Juristinnen und Mitgründerin des „Deutschen Juristinnenvereins“ (1914), wurde als Journalistin und Redakteurin bekannt. Sie gehörte dem Ehrengericht des Reichsverbandes der deutschen Presse an und lehrte an der Lessing-Hochschule. Durch das Schriftleitergesetz durfte sie ab 1934 nur noch für die jüdische Presse arbeiten. Sie wurde stellvertretende Chefredakteurin der C.V.-Zeitung und  emigrierte 1938 in die USA.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wirkungsstätte
    Redaktionsräume der "C.V.-Zeitung"
    Emser Straße 42
    10719 Berlin

Person auf der Karte