Personen suchen

Ruth Landshoff-Yorck (1904–1966)

Die Schauspielerin und Schriftstellerin Ruth Landshoff-Yorck war in den 1920er-Jahren eine prominente Figur im Berliner Kulturleben; auch in Murnaus Film „Nosferatu“ (1922) war sie zu sehen. Vor den Nationalsozialisten floh sie über Frankreich und England in die USA, wo sie gegen das NS-Regime anschrieb. Ihr „Roman einer Tänzerin“ mit einer selbstbewussten polnisch-jüdischen Protagonistin konnte 1933 nicht mehr erscheinen – er wurde erst im Jahr 2003 veröffentlicht.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wirkungsstätte
    ehem. Romanisches Café
    Budapester Straße 43
    10787 Berlin

Person auf der Karte