Personen suchen

Ruth Klinger (1906–1989)

Die in Prag geborene Schauspielerin Ruth Klinger war 1930 Mitgründerin der jiddischen Kabarettbühne „Kaftan“, nachdem sie bereits in mehreren Berliner und Prager Theatern Erfolge gefeiert hatte. Bis 1933 leitete sie das „Kaftan“ und trat dort auch selbst auf. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten emigrierte Klinger nach Palästina, wo sie weiterhin auf der Bühne stand. Nach dem Krieg kehrte sie nach Europa zurück und war in mehreren Botschaften Israels tätig.

Diese Biografie ist Teil der Stadtmarkierungen

 

Literatur:

Ludger Heid (Hg.), Ruth Klinger. Die Frau im Kaftan. Lebensbericht einer Schauspielerin, Gerlingen 1992.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wirkungsstätte
    ehem. Kabarett "Kaftan"
    Jägerstraße 18
    10117 Berlin

Person auf der Karte