Personen suchen

Otto Klemperer (1885–1973)

Otto Klemperer war einer der bedeutendsten Dirigenten seiner Zeit. Als Leiter der Berliner Kroll-Oper brachte er vor allem zeitgenössische Musik auf die Bühne. 1933 von den Nationalsozialisten als „Kulturbolschewist“ geschmäht und als Jude „aus rassischen Gründen“ aus den Diensten der Staatsoper entlassen, emigrierte Klemperer in die USA, wo er als Leiter des renommierten Los Angeles Philharmonic Orchestra wirkte. Nach Deutschland kehrte er nicht mehr zurück.

Diese Biografie ist Teil der Open-Air-Porträtausstellung

 

 

Literatur:

Peter Heyworth, Otto Klemperer. Dirigent der Republik 1885–1933, Berlin 1988.

Peter Heyworth, Otto Klemperer. His Life and Times: 1933–1973, Cambridge 1996.

Charles Osborne, Otto Klemperer. Sagen Sie doch einfach Otto, München 1981.

Eva Weissweiler, Otto Klemperer. Ein deutsch–jüdisches Künstlerleben, Köln 2010.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wirkungsstätte
    Staatsoper
    Unter den Linden 7
    10117 Berlin

Person auf der Karte