Personen suchen

Walter Jurmann (1903–1971)

Leichte und freche Schlager, eingängige, beschwingte Melodien, Gassenhauer, Chansons und Jazz – der Schlagerkomponist, Barpianist und Sänger Walter Jurmann produzierte einen Hit nach dem anderen, unter anderem „Veronika, der Lenz ist da“. Sie erschienen auf Schallplatten, bereicherten die ersten Tonfilme und wurden oft binnen kurzem von Straßenmusikern aufgegriffen. 1933 emigrierte er nach Paris, dann nach Hollywood, wo er mit dem Filmsong „San Francisco“ berühmt wurde.

Diese Biografie ist Teil der Open-Air-Porträtausstellung

 

Literatur:

Elisabeth Buxbaum, Veronika, der Lenz ist da. Walter Jurmann – Ein Musiker zwischen den Welten und Zeiten, Wien 2006.

Moritz van Dülmen/Wolf Kühnelt/Bjoern Weigel (Hg.), Zerstörte Vielfalt/Diversity Destroyed. Berlin 1933-1938-1945. Eine Stadt erinnert sich/A City Remembers, Berlin 2013, S.131.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wohnung
    Kurfürstendamm 154
    10709 Berlin

Person auf der Karte