Personen suchen

Lotte Jacobi (1896–1990)

Lotte Jacobi gehört zu den großen Fotografinnen des 20. Jahrhunderts, bekannt war sie vor allem für ihre Porträts bekannter Persönlichkeiten und ihre Theaterfotografie. Auch wenn sie zeitweise die KPD unterstütze, war es hauptsächlich der ihr aufgedrückte Stempel „Jüdin“, der ihr nach 1933 die Arbeit erschwerte. Zunächst konnte sie unter Decknamen arbeiten, 1935 emigrierte sie schließlich in die USA, wo sie weiter fotografierte. Nach Berlin kehrte sie nicht zurück.

Diese Biografie ist Teil der Open-Air-Porträtausstellung

 

Literatur:

Marion Beckers/Elisabeth Moortgat, Atelier Lotte Jacobi Berlin, New York/Berlin 1997.

Hannelore Fischer (Hg.), Lotte Jacobi, Photographien, Wienand 2012.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wirkungsstätte
    ehem. Atelier
    Kurfürstendamm 216
    10719 Berlin

Person auf der Karte