Personen suchen

Varian Fry (1907–1967)

Der US-amerikanische Journalist Varian Fry verhalf ab 1940 in Marseille tausenden Menschen zur Rettung vor Deportation und Ermordung. 1935 als Zeitungs-Korrespondent in Berlin, schrieb er über die Krawalle auf dem Kurfürstendamm, die er von seiner Wohnung aus beobachtet hatte: „Überall […] rief die Menge: ‚Jude’ wann immer sie einen erspäht hatte, oder meinte, erspäht zu haben. […] Ich sah einen Mann, der, bereits auf dem Bürgersteig liegend, brutal getreten und bespuckt wurde […].“

Diese Biografie ist Teil der Stadtmarkierungen

 

Literatur:

Angelika Meyer/Marion Neumann (Hg.), Ohne zu zögern. Varian Fry, 2.A., Berlin 2008.

Anne Klein, Flüchtlingspolitik und Flüchtlingshilfe 1940–1942. Varian Fry und die Komitees zur Rettung politisch Verfolgter in New York und Marseille, Berlin 2007.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wohnung
    Kurfürstendamm 217
    10719 Berlin

Person auf der Karte