Personen suchen

Ernst Fraenkel (1898–1975)

Berühmt wurde der Historiker und Rechtsanwalt Ernst Fraenkel durch seine Analyse des Nationalsozialismus Der Doppelstaat. Er hatte sich bereits vor 1933 als Gewerkschaftsberater einen Namen gemacht und bis zu seiner Auswanderung 1938 die riskante Aufgabe der Verteidigung politischer Gefangener übernommen. 1951 aus den USA zurückgekehrt, wo er unter anderem Regierungsberater war, lehrte er als einer der bedeutendsten Politikwissenschaftler seiner Zeit an der Freien Universität.

Diese Biografie ist Teil der Open-Air-Porträtausstellung

 

Literatur:

Michael Buckmiller/Dietrich Heimann/Joachim Perels (Hg.), Judentum und politische Existenz. Siebzehn Porträts deutsch-jüdischer Intellektueller, Hannover  2000.

Hubertus Buchstein/Gerhard Göhler (Hg.),Vom Sozialismus zum Pluralismus. Beiträge zu Werk und Leben Ernst Fraenkels, Baden-Baden 2000.

Simone Ladwig-Winters, Ernst Fraenkel. Ein politisches Leben,  Frankfurt a. M.  2009.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Grab
    Waldfriedhof Dahlem
    Hüttenweg 47
    14195 Berlin

Person auf der Karte