Personen suchen

Ernst Josef Aufricht (1898–1971)

Ernst Josef Aufricht landete als Theaterintendant und -produzent den Erfolg der 1920er-Jahre: Er brachte die „Dreigroschenoper“ auf die Bühne des Theaters am Schiffbauerdamm. 1933 ging er ins Schweizer Exil, dann nach Frankreich, von wo er nach dem deutschen Einmarsch in die USA fliehen konnte. Im Exil versandete seine Karriere. Der als Jude Verfolgte konvertierte in den USA zum katholischen Glauben. Nach seiner Rückkehr nach Berlin 1953 arbeitete er als Schauspieler. Er starb in Cannes.

Diese Biografie ist Teil der Open-Air-Porträtausstellung

 

 

Literatur:

Herbert Ihering, Von Reinhardt bis Brecht. Eine Auswahl der Theaterkritiken von 1902–1932, Reinbek 1967.

Ernst Josef Aufricht, Erzähle, damit du dein Recht erweist. Aufzeichnungen eines Berliner Theaterdirektors, München 1969.


Günther Rühle, Theater in Deutschland  1887–1945. Seine Ereignisse, seine Menschen, Frankfurt a. M. 2007.

zurück zur Übersicht

Berlinbezug

  • Wirkungsstätte
    Theater am Schiffbauerdamm
    Bertolt-Brecht-Platz 1
    10117 Berlin

Person auf der Karte